Mittwoch, 5. März 2014

Rezension - Plötzlich Prinz

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen Band 1
Julie Kagawa




Klapptext:


Wenn du der Bruder der mächtigsten Herrscherin des Feenreichs bist, entkommst du deinem Schicksal nicht
Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.
Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die in Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufhin verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriffen wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …


Produktbeschreibungen:


  • Verlag: Heyne
  • 2014
  • Ausstattung/Bilder: 2014. 512 S. 215 mm
  • Seitenzahl: 512
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 222mm x 148mm x 50mm
  • Gewicht: 794g
  • ISBN-13: 9783453268661
  • ISBN-10: 3453268660
  • Best.Nr.: 39351419
 
Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:
 

 

 

Meine Meinung

 
Mit Plötzlich Prinz nimmt uns Julie Kagawa zum 5. Mal mit ins Nimmernie.

Dieser Roman wird dieses mal aus der Sicht des 17jährigen Ethan erzählt. Ethan wurde als Kleinkind von Feen entführt und gegen einen Wechselbalg eingetauscht. Seine Schwester Meghan hat ihn aus dem Nimmernie befreit. Doch frei war der Junge nie. Sein Leben lang sieht er nun schon fantastische Geschöpfe wie Feen, Elfen, Kobolde und Gremlins. Über die Jahre hat er sich ein damit arrangiert und das Beste aus seiner Situation gemacht um halbwegs wie ein normaler Teenager leben zu können. Doch eine neue Gefahr bedroht die Feen. Immer mehr Wesen ob Vollblut oder Halbblut verschwinden einfach so. Schon bald findet Ethan heraus was dahinter steckt. Als sein Leben, und das seiner Schulfreundin in größter Gefahr schwebt, bleibt ihm nichts anderes übrig als in die Feenwelt zu flüchten.

Julie Kagawa hat es wieder geschafft eine fantastische Welt für uns zu schaffen die vor Erfindungsreichtum und Fantasie nur so aufblüht. Es war für mich wieder ein ganz besonderes Leseerlebnis und ich habe jede Seite genossen. Auch dieses Mal ist der Roman temporeich und spannend geschrieben. Auch wenn die Bücher für Jugendliche gedacht sind, wäre es eine Schande sie als Erwachsener nicht zu lesen. Die Bücher sind so wunderbar und voller liebevoller Details. Ich würde sogar behaupten, dass diese Bücher Harry Potter und Tolkiens Hobbits in nichts nachstehen.
Die Autorin hat mit Plötzlich Prinz eine neue Reihe angefangen, die an die Plötzlich Fee Bücher anknüpft, jedoch kein wiederholter Abklatsch der ersten Bücher ist. Wir lernen neue interessante Charaktere kennen und treffen alte Bekannte wieder, die dieses mal jedoch nicht im Fokus stehen. Das Hauptaugenmerk hat die Autorin auf die neuen Charaktere gelassen und lässt dem Leser Zeit sie kennen und lieben zu lernen.

Plötzlich Prinz – Das erbe der Feen ist ein schöner Auftakt einer neuen Reihe und ich freue mich auf weitere abendteuer im Nimmernie

Kommentare:

  1. Eine schöne Rezension :) Auf mich wartet dieses Buch auch schon und ich bin echt gespannt, ob ich Deine Begeisterung dann teilen werde.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da bin ich gespannt^^ Ich verfolge ja deinen Blog^^ da werde ich es sehen^^

      Löschen
  2. Die Rezension hört sich gut an, aber bevor ich mich an Plötzlich Prinz wage, möchte ich gerne Plötzlich Fee lesen. Liebst, Emme <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du auch tun Emme. Die Bücher sind echt zauberhaft und haben einen Suchtfaktor :)
      Einmal ins Nimmernie abgetaucht will man da nicht mehr weg^^

      Löschen

Simona´s Buchblog auf Facebook

Aktionen

 
design by copypastelove and shaybay designs.